Was nicht in Ihrem Lebenslauf zu sagen

Drafting der perfekte Lebenslauf kann so viel über nicht sagen, die falschen Dinge über die Angabe der richtigen. Es gibt bestimmte Dinge, die keinen Platz in Ihrem Lebenslauf und Sie sollten darauf achten, diese Elemente aus Ihrem Lebenslauf auszuschließen.
Fehler der Rechtschreibung, Grammatik und Syntax: Ihr Lebenslauf sollte korrekt und makellos in Bezug auf Grammatik und Syntax, die wirklich zerstören können, dass alle wichtigen ersten Eindruck, dass der Lebenslauf macht. Computerprogramme wie Word haben es ganz einfach für uns, eine Rechtschreibprüfung auszuführen, aber Fehler der Grammatik und Syntax sind noch schwieriger zu erkennen und Computer werden viele von ihnen vermissen. Wenn Sie also fühlen, Sie sind nicht in der Lage, Beweis lesen Sie Ihre eigenen Lebenslauf Probe, haben einen Freund oder relative tun es für Sie.
Verwendung von persönlichen Pronomen: Wenn Sie Aussagen wie ich übertroffen Umsatzziel & hellip; Oder dass meine Untergebenen & hellip; Es klingt sowohl egoistisch und auch als ob Sie nicht viel von einem Team-Player. Anstatt zu sagen, ich übertroffen Umsatz Ziel & hellip; Sagen Umsatzziel überschritten & hellip; Es klingt weniger dreist und weniger als wenn Sie versuchen, Ihre Trompete blasen. Darüber hinaus, anstatt zu sagen, meine Untergebenen, es klingt besser zu sagen, mein Team. Wenn Sie die Tatsache, dass Sie waren Teamleiter in diesem Fall zu vermitteln, könnten Sie versuchen, sagen Led das Team zu & hellip ;.
Slang, blumige Sprache oder Phantasie Fonts: Wenn Sie den Eindruck eines wirklich lustigen, coolen Kerl oder Mädchen geben wollen, wird es Zeit genug, um die Popularität Brownie Punkte von Ihren Kollegen zu verdienen, wenn Sie eingestellt werden. Slang und lässig klingende verbiage sind nicht geeignet für Ihre Probe resume. Auch wenn Sie zeigen wollen, was hervorragende Sprachkenntnisse oder Wortschatz Sie haben, zurückhalten Sie sich, wenn Sie Ihren Lebenslauf. Ihre potenzielle Arbeitgeber hat weder die Zeit noch das Interesse an waten durch eine Menge von Wörtern versuchen, für das, was für seine Zwecke relevant ist. Ihr Lebenslauf sollte so gut wie professionell aussehen. Der Abstand, das Layout und die Schriften sollten offiziell und professionell sein. Lustige oder schrullige Schriften können den Eindruck erwecken, dass der Bewerber nicht ernsthaft oder unprofessionell ist. Die Schriftgröße und das Layout sollten so sein, dass markante Punkte leicht lesbar sind und Wörter nicht überfüllt oder durcheinander gebracht werden, was die Durchsicht zu einem langsamen und langwierigen Prozess macht.
Jargon und Irrelevante Details: Während einige industrielle Schlüsselwörter möglicherweise nicht falsch genommen werden (es Tatsache, dass sie ratsam sein können, den Eindruck zu geben, gut mit dem industriellen Standard vertraut zu sein), ist es ratsam, zu viel Jargon zu vermeiden. Manchmal, mit Worten wie & lsquo; ideate & rsquo; Oder & lsquo; -Schnittstelle & rsquo; Kann angemessen sein; Aber manchmal können solche Worte pompös klingen. Auch lassen Sie irrelevante Details, auch wenn sie schmeichelhaft für Sie sind; Es wird nur klingen, als würdest du dich rühmen. So ist es wichtig, eine Balance durch klingende professionelle, aber nicht in dem Ausmaß der klingenden prahlerisch oder pompös zu schlagen.
Wenn Sie also kümmern sich um alle Dinge, die nicht in Ihrem Lebenslauf sagen, dann sind Sie auf halbem Weg mit einem idealen Lebenslauf Probe.