Was ist ein Cajun Traiteur?

Sofern Sie nicht aus Süd-Louisiana sind, würde das Wort „traiteur“ Ihnen seltsam klingen. Cajuns sind eine ethnische Gruppe vom Acadiana Bereich von Südlichem Louisiana. Einige würden den Cajun traiteur einen Glaubenheiler nennen. Diese Tradition existiert seit den 1700er Jahren, als die Acadians zuerst aus Frankreich nach Südla.
Wie viele Traditionen, sind Traiteure (auch als „Behandler“ bekannt) nicht so weit verbreitet wie jetzt. Der Traiteur ist ein Cajun-Heiler, der in der Lage ist, verschiedene Krankheiten wie Warzen, Schindeln, Sonnenstich, Zahnschmerzen, Blutungen und Ohrenschmerzen „zu behandeln“.
Die ältere Generation der Traiteure sprach meist Cajun Französisch. Diese Form der Heilung wurde von Generation zu Generation weitergegeben, meist in Form von Gebeten und Techniken. Meine große Tante versuchte, mir die Gebete zu lehren, die sie verwendete, um Sonnenstich zu behandeln. Die Gebete, die sie für die Behandlung gelernt hatte, waren auf Französisch und da ich kein Französisch sprach, konnte ich diese nicht lernen. Nachdem ich Kurse in Energie Heilung Jahre später nahm, wünschte ich, dass ich mehr Aufmerksamkeit auf das, was sie versuchte, mich zu lehren bezahlt hatte.
Eine häufige Erkrankung, die viele behandelte behandelte war Warzen. Ich erinnere mich, dass meine Mutter mich zu einer älteren Dame führte, die & ldquo; behandelt & rdquo; Mich für Warzen auf meiner Hand. Es wurde erwartet, dass die Warzen weggehen würden und sie taten. Eine ähnliche Situation trat bei meinem Sohn auf. Er begann mit zahlreichen Warzen auf den Händen um die Nagelhaut und auf das Kalb eines Beines. Ein Dermatologe sagte uns, dass er die Warzen abbrennen könnte, aber das würde seine Nagelhaut ruinieren und die Warzen würden wahrscheinlich ohnehin zurückkommen. An dieser Stelle, rief ich eine Frau, die „behandelt“ für Warzen. Ich gab ihm seinen Namen und was falsch war und sie sagte, um in ein paar Wochen zurückrufen, wenn die Warzen noch da waren. Ich rief wieder ein paar Mal. Kurz darauf verschwanden die Warzen so leicht, wie sie erschienen waren.
Jahre später wurde ich für Gürtelrose behandelt. Dies wurde dreimal durchgeführt und danach gab es keine Anzeichen von Gürtelrose.
Die meisten der Traiteure waren katholisch und deshalb war das Gebet ein wichtiges Element in der Behandlung. In der Regel Gebete und manchmal Novenas wurden gesagt (sagen eine Reihe von Gebete für in der Regel 9 Tage) in der Stille. Da der Glaube eine sehr wichtige Komponente ist, sind Traiteure im Wesentlichen „beten“ für die Kranken. Dies kann als Glauben Heilung oder Verlegung von Händen.
Ich verstehe jetzt aus meiner Erfahrung als Energieheiler, dass die Energiefelder, die den Körper umgeben, ausgeglichen werden, da der Traiteur ihre Hände in einem Muster um den Körper nutzt, was gewöhnlich dies 3 mal tut. Die Absicht, die Person gesund zu erhalten, ist Teil ihrer Philosophie, die die Heilung ermöglicht.
In den Sumpfgebieten der ländlichen Gebiete von La entlang der Bucht wurden die Ärzte nicht zugänglich, und die meisten Menschen konnten sich nicht leisten, zu einem Arzt zu gehen. So spielten die Traiteure in der Vergangenheit eine wichtige Rolle im Gesundheitswesen für diese Region. Ein Freund erinnerte sich an das Leben ihrer Großmutter als Traiteur. Sie konnte sich erinnern, wie ein kleines Kind, Linien von Menschen warten vor dem Haus mit Eiern oder Hühnern als Zahlung.
Die meisten traiteurs bitten nicht um Zahlung im Austausch für ihre Dienstleistungen, da sie ihre heilenden Fähigkeiten ein Geschenk von Gott betrachten.
Traiteurs, die ich heute kenne, enthalten oft alternative oder energieheilende Methoden wie Reiki oder Healing in ihren Behandlungen.
Für weitere Informationen über traiteurs, besuchen Sie bitte meine Website, um mehr über Traiteurs-A Cajun Heiler zu lesen.