Vernetzung als Online-Business-Strategie

Urheberrecht (c) 2014 Adept Affiliates

Es gibt viele verschiedene Konnotationen des Konzepts der Vernetzung. Sie alle scheinen leicht, wenn nicht direkt verwandt, während sie nur ein wenig anders. Vor ‚Y2K‘ und ‚Web2.0‘ wurde Vernetzung als effektiver Weg zur Geschäftsabwicklung im Sinne der Suche nach den besten Jobs oder Kunden vergeben.

Insbesondere wurde angenommen, dass für die besseren Arbeitsplätze, die Menschen in den Mieten Stuhl mehr dazu neigen, auf Bewerber, die ihnen von ihren Kollegen empfohlen wurden, oder die sie einige Verbindung mit oder zumindest Kenntnisse hatte, zu reagieren. Mit anderen Worten nicht nur ein namenloses Gesicht von der Straße oder anonymen Lebenslauf an die Personalabteilung geschickt.

Es gab eine wirkliche Wissenschaft zum Networking offline, zum Beispiel, wenn Sie Networking in einem Unternehmen oder Industrie-Funktion, könnten Sie eine Reihe von Menschen treffen und ihnen Ihre Visitenkarte am Ende des Gesprächs. Allerdings wurde es als sehr gauche, wenn Sie etwas gesagt direkt auf der ersten Sitzung oder Gespräch. Dies bedeutet, keine fragen, wissen Sie über irgendwelche Jobs? Oder sogar ‚let’s tun Mittagessen‘. Es half, immer im Auge behalten die beste Definition der Vernetzung, „zu wissen und bekannt zu sein, ohne irgendeine Agenda“.

Nach dieser ersten Einführung können Sie zu einem späteren Zeitpunkt in naher Zukunft folgen. An dieser Stelle können Sie erwähnen, Ihre Ziele oder die Tatsache, dass Sie daran interessiert sind, mehr über die Branche oder Unternehmen zu lernen, und laden Sie die Person zum Mittagessen oder eine bevorstehende gegenseitig interessante Geschäftstätigkeit. Wie viele andere Dinge Vernetzung ist am besten genommen langsam und höflich – nichts stumpf oder unhöflich darüber. Mit anderen Worten: Niemand mag es, dass sie ausgebeutet werden.

Für die Internet-Marketing-Industrie, würde diese gleiche Interaktion, vor allem online, als „Aufbau einer Beziehung“ bezeichnet werden und die Theorie ist, dass die Menschen sind eher geneigt, Geschäfte mit jemandem, den sie kennen, auch als Bekannte, als nur einige namenlose yay -hoo, dass ein Flyer (ad) in ihrem Gesicht Wellen. Es ist eigentlich ganz natürlich und komfortabler zu tun Geschäft mit jemandem Sie vertrauen und haben ein gewisses Maß an Kommunikation mit als ein total Fremder.

Einige andere Konnotationen von ‚Netzwerk‘ und eine enge Cousine von Internet-Marketing, ist Network-Marketing. Während beide Nischen oder Branchen können auch „Multi-Level-Marketing“, einer der Unterschiede ist das Kommunikationsmedium. Während das Internet-Marketing vor allem ethisches, permissionsbasiertes eMail-Marketing, Online-Foren und Web-Conferencing beinhaltet, scheinen Netzwerk-Marketing scheinbar mehr Telefon- und In-Person-Veranstaltungen zu beinhalten – mehr persönlichen Kontakt.

Dann natürlich mit Web2.0 entwickelt Social Networking und mit ihm mehr mobile Geräte und SMS (Echtzeit) oder direkte digitale Kommunikation. Jetzt ist das Feld weit geöffnet, in dem Sie mit persönlichen und Geschäftsfreunden zur gleichen Zeit vernetzen können und theoretisch Ihre Familie und Freunde Ihren Geschäftsideen und -gelegenheiten aussetzen können.

Social Networking scheint die Zeiten der Online-Bulletin Board-Systeme (bbs), die nur massive Boards mit Millionen von Anzeigen wurden ersetzt. Wenn wir durch das navigieren und sich mit Leuten treffen können, um eine Diskussion zu haben, die zum Geschäft condusive sein kann, könnte es vorteilhaft sein, Sozialnetzwerk als Mittel zu einem Ende zu verwenden.

Last but not least ist natürlich Vernetzung im technischen Sinne, zum Beispiel im Nah- und Fernverkehr; Und natürlich das größte Netzwerk von allen, und Konglomeration von Hunderten von kleineren Netzwerken, das Internet (inter-network). Die Information Super-Autobahn. Die ‚Mall‘, wo Ihr Online-Geschäft befindet sich irgendwo im Cyberspace!