Ultimate Bet Poker für Pokerspieler

Ultimate Bet Poker wurde für Pokerspieler von Pokerspielern entwickelt – und nicht nur für Pokerspieler: das Beste! Oder zumindest konsistente Anwärter und periodische Titelverteidiger. In den vergangenen Jahren startete er mit dem Titel „Magic“, „Antonio Esfandiari“, „KrazyKanuck“, „John Vorhaus“ und „Roxy Rhodes“ zusammen mit den beiden Protagonistinnen Russ Hamilton, Annie Duke, Phil Hellmuth, Dave „Devilfish“ Ulliott und Jack McClelland.

Nicht nur diese Poker-Promis setzen ihre erschöpfende kollektive Eingang in die Ultimate Bet-Software und Betriebssystem und Verfahren, aber sie weiterhin machen sich leicht zugänglich auf der Ultimate Bet Website, um Ihnen Poker zu lehren, um Ihr Spiel zu verbessern und die Stout geben Herz unter euch eine Chance zu versuchen und ihr Geld zu gewinnen.

1994 gewann Russ Hamilton die World Series of Poker. Er nimmt eine aktive Rolle bei der Entwicklung von Ultimate Bet ständig wachsende Turnierstruktur. Sie finden auf der Ultimate Bet Seite ein F & A mit Russ und einen Brief von ihm für alle Pokerspieler zu profitieren, sowie mehrere Artikel, die er geschrieben, darunter geschrieben „, wie Sportwetten wie ein Profi“ und Poker-Philosophie „.

Annie Duke ist eine Mutter von vier, die ihren Lebensunterhalt bei Poker macht. Sie hatte das Promotionsstudium der University of Pennsylvania in der Psycholinguistik begonnen, bevor sie es auf 26 verkündete, in ihrem berühmten Bruder Howard Lederer die Fußstapfen als professionelle Pokerspielerin zu folgen. Laut Binion’s Hotel und Casino in Las Vegas, ist Annie Duke der führende Geldgewinner unter Frauen in der World Series of Poker Geschichte.

Ultimate Bet ist stolz darauf, Phil Hellmuth im Team zu haben, denn er hält immer noch den Titel für die jüngste Person, die jemals die World Championship of Poker gewonnen hat. Acht Weltmeistertitel später hat Phil Hellmuth mehr als 50 Pokerturniere gewonnen. Im Jahr 2000 war er der erste Amerikaner, der die European Poker Championship gewann.

In nur 2004 allein gewann Dave „Devilfish“ Ulliott den Jährlichen World Poker Open und platzierte das Geld zweimal im Bellagio 5-Star Classic und wieder bei der diesjährigen World Series of Poker. Er gewann die World Series of Poker zweimal, 1997 und 2003, sowie die European Omaha Championship 1998. Devilfish spielte im Norden Englands mit dem Spiel Strip-Deck-Stud. Nach einigen Jahren wechselte er zu Pot-Limit Omaha, bevor er schließlich auf Texas Hold’em ging. Ein F & A mit Devilfish ist auf der Ultimate Bet Seite verfügbar.

Jack McClelland hat 25 Jahre in der Las Vegas Poker Industrie verbracht, darunter als renommierter Turnierdirektor und Koordinator. Er verbrachte 15 Jahre in der Tat, mit Jack Binion Hosting der World Series of Poker. Zurzeit hält er die Position von Turnierdirektor und Gastgeber im Bellagio Hotel und Casino. Seine Expertise ist weit und breit aufgerufelt, sogar landet ihn eine Rolle als Ladbrokes ‚Turnierdirektor und Berater für ihre Ladbrokes‘ Poker Millions Turnier. Ultimate Bet ist stolz darauf, dass dieser Veteran-Turnierdirektor das Ultimate Bet Poker Classic in Aruba jedes Jahr veranstaltet. Er schreibt auch Artikel, die auf der Ultimate Bet Seite gefunden werden, wie „Trust, Geduld, Ausdauer und Tipps“, „Für die Liebe des Spiels“ und „Making den Übergang von Online-Turnieren zu Ziegel und Mörtel“.

Ultimate Bet hat Team UB Seminare gehostet (und hoffentlich wieder), vor allem ihre 2003 „Poker von den Experten“ im Bellagio Hotel in Las Vegas statt. Nun, für rund $ 9,95 pro Seminar von 30 Minuten bis 1 Stunde oder so, können Ultimate Bet Spieler verschiedene Segmente der Veranstaltung herunterladen, wie zum Beispiel:

Howard Lederer auf Limit Hold’em Strategien – was funktioniert und was nicht
– Annie Duke on Online vs. Brick und Mortar Ring Games – was ist der Unterschied
– Mark Gregorich über acht-oder-bessere Strategien
– KrazyKanuck auf Online-Turnier spielen – die Geheimnisse zum Erfolg