Produktivität Coaching – Welches Telefon ist das Smart Phone?

Eine Frage, die ich häufig höre, wenn ich neue Klienten trainiere, ist: „Welches Handy sollte ich kaufen, was ist die beste Wahl für mich, unter all den Optionen?“

 Während es keine universelle Antwort gibt, gibt es einen Geschmack von Telefon, das sich als die beste Option für die Produktivität, und das ist ein Windows-basiertes Smartphone. Während die Marke und Modelle variieren, sind die „Eingeweide“ dieser Telefone die gleichen. Sie alle laufen eine mobile Variante des bekannten Windows-Betriebssystems. Beachten Sie, dass jeder Mobilfunkanbieter eine andere Auswahl an Windows-basierten Smartphones verkauft. In meinem Fall ist mein Provider T-Mobile, und ich benutze ein T-Mobile Dash. Für andere Anbieter gibt es viele ausgezeichnete Optionen wie ein Motorola Q oder das Palm 700W Serie Fenster Smartphone.

 Smartphones machen eine ausgezeichnete Wahl für die Produktivität, weil sie fast fehlerlos mit Windows-basierten Programmen, insbesondere Microsoft Outlook kommunizieren. Da Windows bei weitem das universellste System in der Wirtschaft ist, ist das Smartphone eine logische Wahl. Wenn Sie Ihr Smartphone an einen Computer anschließen, wird es nicht nur aufgeladen, sondern alle Kontakte, Aufgaben und Kalendereinträge werden sofort und mühelos von Ihrem Computer auf Ihr Telefon übertragen. Da das Telefon selbst auf einem Windows-System basiert, sind die Menüs vertraut und einfach zu bedienen. Für diejenigen, die es vorziehen, ihre E-Mails per Telefon zu empfangen, können Windows Smartphones alle Ihre E-Mails mit Leichtigkeit behandeln.

 Es gibt andere Arten von Telefonen, dass die Menschen oft fragen mich über, und ich werde kurz erklären, warum ich nicht finden, diese so wertvoll in Bezug auf die Produktivität.

 Brombeere
 – Die Blackberry war der Begünstigte der guten Marketing, und der Begriff Blackberry wird oft fälschlicherweise verwendet, um jede Art von Smartphone zu beschreiben. Ich würde sagen, dass ein Blackberry ist ein solider zweiten Platz Künstler, wenn es um Produktivität geht. Allerdings ist es nicht synchrone wie nahtlos mit Outlook, und weil die Menü-Features sind so unterschiedlich, einige Leute finden es schwierig, Brombeeren zu verwenden. Sie können nur eine mentale Umstellung Kostensteigerung zu finden, weil der Versuch, über die Unterschiede zwischen der Verwendung eines Computers und mit einem Blackberry Telefon denken. Allerdings erfüllt es Aufgaben, Kontakte und Kalenderartikel ziemlich gut, und ich habe einige Kunden, die sie mit Erfolg verwenden.

 Palme
 – Ohne Reservierung entmutigen Menschen von der Verwendung eines Palm-basierten Telefon für Produktivität. Zunächst ist die Synchronisierung und Kommunikation zwischen Palm-basiertem Telefon und einem Windows-basierten Computer schlecht und unvorhersehbar. Diese trickreiche Beziehung zwischen Palm und Windows ist verpflichtet, viele Probleme zu verursachen, und ein Tech-Support-Albtraum auf lange Sicht sein. Palm enthält Software für Ihren Desktop, aber diese Software ist schlecht konzipiert und stellt zu viele willkürliche Grenzen, wie Sie Ihr Leben zu organisieren. (Zum Beispiel, Palm nicht erlaubt eine große Anzahl von benutzerdefinierten Kategorien, etwas, was ich finde ist wichtig für gute Produktivität Techniken.) Das größte Problem aber mit einer Handfläche ist das System selbst. Im Wesentlichen Palm-Handys und Planer sind mit einer Technologie, die über ein Jahrzehnt alt ist. Es kann 1996 gewesen Schneide, aber jetzt ist es langsam und es ist umständlich, und ich finde es schwierig für die meisten Menschen zu verwenden.

 IPhone
 – Es gibt viel zu lieben über das iPhone, in Bezug auf seine optische Attraktivität und seine taktile Reaktion. Es ist ein schönes, auffälliges Telefon, das ziemlich einfach zu bedienen ist. Allerdings wurde iPhone in erster Linie für Multimedia wie eine Musik, Videos und Web-Surfen gebaut. Klienten, die ich mit gearbeitet haben, die das iPhone stoßen oben gegen Apple haben, das nicht viel Gedanken in die Produktivitätswerkzeuge der Kontakte, der Aufgaben und des Kalenders setzt. Auch, während das iPhone synchronisiert mit Mac’s iCal-Programm und sogar Microsoft Entourage, ist die Synchronisation sehr fragwürdig und hat viele fehlende Funktionen, die eine Frustration für meine Kunden sind. Der Versuch, ein iPhone mit Microsoft-Betriebssystem synchronisieren ist sogar noch problematischer. IPhone hat einen Vorteil, dass es mit der „Visual Voicemail“ -Funktion kommt, so dass Sie die „Gist“ von Voicemails zu lesen, ohne sie zu hören. Das Endergebnis: Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Freunde zu beeindrucken und Videos anzuschauen und das Internet mit Ihrem Telefon zu surfen, dann ist das iPhone eine lustige Wahl. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihr Telefon zu benutzen, um Ihre Produktivität zu steigern und auf allen Sachen zu bleiben, die Sie tun müssen, ist das iPhone begrenzt.