Leadership Wirksamkeit: Führende unter Druck

Leadership Wirksamkeit: Führende unter Druck
Untersuchungen zeigen, dass Führungskräfte, die unter Druck stehen, das gleiche Maß an Stress und Druck aufweisen, wie sie in der Regel bei Top-Athleten und Elite-Militäreinheiten zu finden sind. Einer der Faktoren, die große Führer von den anderen unterscheiden ist ihre Fähigkeit, mit Druck zu bewältigen, gedeihen unter Druck und führen Menschen in Hochdruck-Situationen. Führer, die unter Druck gedeihen, verwenden Druck als Katalysator, um das Beste in einem Selbst und in anderen um sie herum hervorzubringen.
Führer, die unter Druck don;;. T Panik haben eher die Kontrolle über ein Selbst und haben beruhigende Wirkung auf andere um sie herum. Sie zeigen Vertrauen und Vertrauen in andere unter Druck. Sie beeinflussen, wie jeder Erfahrung Druck und beeinflussen jeden, um positiv zu reagieren. Wenn unter Druck sie alle & rsquo s Schwerpunkt auf die wichtigsten Prioritäten, um Dinge zu erledigen, anstatt lassen Sorge Übernahme. Sie machen die Dinge einfach, anstatt mehr Druck zu erzeugen und Klima der Instabilität, Verwirrung und Unstimmigkeit zu schaffen. Sie binden das Team zusammen und ermöglichen es jedem, aus ihrer inneren Kraft herauszuarbeiten, um Drucke zu überwinden, als Druck zu geben.
Der Druck kann konstruktiv und positiv sein, wenn ein Führer es benutzen kann, um eine Grenze zu fordern und zu strecken, um darüber hinaus zu gehen, damit zielgerichtete Dinge erreicht werden können. Druck kann ein nützlicher Katalysator sein, um das Beste in einem Selbst und in anderen herauszubringen, aber es muss sorgfältig, nachdenklich, aber definitiv nicht zufällig verwendet werden. Unter Druck, wenn ein Führer übernimmt und bekommt oben auf Hochdruck-Situationen und damit andere effektiv durchführen, dann führt es zu erreichen zielgerichtete Ziele.
Für Organisationsleiter gibt es immer einen Druck: Dinge rechtzeitig zu erledigen, Dinge anders zu machen, die Sachen in einer bestimmten Weise zu bewältigen, den Anforderungen der Schlüsselakteure gerecht zu werden und sich mit den Anforderungen der Schlüsselakteure auseinanderzusetzen, Stabilität und Wachstum zu gewährleisten und die Erwartungen zu erfüllen Von einem & rsquo; s-Selbst und anderen, etc., und die Liste geht weiter. So ist es wichtig für jeden Führer in einer Organisation zu lernen, mit Druck umzugehen und excel unter Druck.
Wie der Druck Einfluss auf die Führungsstärke hat:
Der Druck kann sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf die Leistung eines Führers haben. Selbst der fähigste und höchst talentierte Mensch scheint unter Druck sehr unwirksam und inkompetent zu sein. Was die effektive und ineffektive Führung unter- scheidet, ist die Fähigkeit, Druck, Druckhaltung und Druckverfahren zu bewältigen. Mehr als die Quelle und Art des Drucks von Führern konfrontiert, ist es eine Fähigkeit, mit Druck, Haltung und Ansatz, die Wirksamkeit oder Ineffizienz eines Führers bestimmt bewältigen.
Drei Dinge müssen berücksichtigt werden, um zu verstehen, wie Druck die Führer beeinflusst.
1) Wenn der Druck niedrig ist, gibt es weniger Aktion und Beteiligung, wenn der Druck hoch ist, gibt es Angst und Unglück.
2) Eine Reaktion eines Drucks auf den Druck unterliegt sowohl der Ausgangserwartung als auch der wahrgenommenen Konsequenz.
3) Die wahrgenommene Schwere des Drucks hat einen relativen Einfluß auf eine Antwort, aber die emotionale Fassung hat eine moderate Wirkung auf eine Antwort von & ndash;
Dies zeigt, wenn man proaktive Maßnahmen ergreift, um zielgerichtete Dinge zu erreichen, und wenn es eine eingebaute Fähigkeit zum Umgang mit Druck gezüchtet wird, kann Druck ein Katalysator sein, um ein optimales Leistungsniveau zu erzielen.
Der Druck kann intern wahrgenommen werden und selbst geschaffen sowie extern angewendet werden. So kann der Druck selbst erschaffen, konsequent und auferlegt werden & ndash; Situativen oder kontextuellen. Für organisatorische Führer, oft sowohl interne als auch externe Quellen der Druckarbeit im Tandem. Was auch immer die Quelle des Drucks sein mag, für organisatorische Führer gibt es keine andere Wahl, als zu führen und durch andere zu arbeiten, um die Ergebnisse unter Druck zu bringen. Unabhängig von der Ursache des Drucks oder Faktoren, die die Führung unter Druck anspruchsvoll macht, muss der Druck angemessen behandelt werden, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.
Wie zu bewältigen und gedeihen unter Druck:
Jeder reagiert auf Druck unterschiedlich. Auch wenn nicht alle die gleiche Art von Druck haben, reagiert nicht jeder auf dieselbe Weise auch in ähnlichen Situationen. Einige gedeihen unter Druck und einige unter Druck. Hier sind einige der Tipps Führer verwenden können, um mit Druck effektiv zu bewältigen:
Seien Sie zielgerichtet als Druck getrieben: Statt durch die externen Quellen von Druck und spielen Nachholbedarf zu schieben, nehmen Sie proaktive Maßnahmen, um Ziele zu setzen, die auf die Vision ausgerichtet sind und alle Anstrengungen unternehmen, um diese Ziele zu erreichen. Bei der Festlegung von Zielen Maßnahmen ergreifen, um eine angemessene Selbstvorbereitung zu gewährleisten, so dass die Pläne effektiv umgesetzt werden können. Wenn ein Führer zielgerichtet ist, ist es leicht, Herausforderungen zu identifizieren und eine angemessene Reaktion vor der Zeit auszuarbeiten, um Drücke effektiv zu behandeln.
Manage Erwartung: Es ist möglich, dass man in die Hochdruck-Situation gelangen kann, weil unrealistische Erwartungen von einem Selbst oder wahrgenommen hohe Erwartung von anderen. Identifizieren Spur von Faktoren wie Wunsch akzeptiert werden, den Schutz der projizierten persönlichen Bild, die Aufrechterhaltung Beziehungen, die dazu führen, dass die Einstellung unrealistische Erwartungen von sich selbst und von anderen. Die Durchführung gut in verschiedenen Jobs erfordert unterschiedliche persönliche Eigenschaften; Daher lohnt es sich, objektiv die Erwartungen und Erwartungen anderer zu bewerten, um Herausforderungen zu identifizieren. Dies kann dazu führen, dass Maßnahmen ergriffen werden, um notwendige Vorbereitungen zu treffen, um sich effektiver vor der Zeit zu bewähren, als sich in der Brandbekämpfung zu ergehen.
Bewältigung von Veränderung und Unsicherheit: Hochdrucksituationen, die oft mit unterschiedlichem Maß an Veränderung und Unsicherheit einhergehen, die wirksam gehandhabt werden müssen. Veränderung und Unsicherheit verursachen oft Angst und Gefühle der Unsicherheit, so dass eine Panik und reagieren defensiv statt verantwortungsvoll. Es ist notwendig, die Kontrolle über die eigenen Emotionen und Gefühle zu behalten, die die Reaktion eines Reals auf den Druck beeinflussen, der sich aus Veränderung und Ungewissheit ergeben kann. Es ist gesund, einen Reflex zu stimmen und eine Emotion zu trainieren, mehr annehmbar zu sein, um objektiv zu reagieren, anstatt subjektiv zu sein und von einem emotionalen Anfälligkeitsgefühl überwältigt zu werden. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie tun müssen und tun es statt überwältigt, was passieren wird und die Konsequenzen davon.
Gleichgewicht Mut und Vorsicht: Unter Druck, eine einfache Antwort ist zu beenden oder zu bekommen, übermischt mit Mut kann man Zeichen der Vorsicht ignorieren und rücksichtslos werden. Das Bedürfnis ist, Mut und Vorsicht auszugleichen. Demonstrieren Mut und Entschlossenheit durch Überwindung der Angst vor dem Scheitern. Stärkung der Ausdauer und Verbesserung der Risikobereitschaft anstatt Unfähigkeit zu akzeptieren und zu besiegen Niederlage. Während es Mut zeigt, ist es notwendig, vorsichtig zu sein, indem es wachsam ist, Veränderungen zu verfolgen, wie es geschieht, und potenzielle Bedrohungen und unvermeidliche Konsequenzen zu identifizieren. Bilden Sie Druck eine Komfortzone für Selbst und andere, um vom courage Zone & ndash; Arbeit aufzubauen Vertrauen in sich selbst und andere. Kommen Sie heraus voran, anstatt hinter & ndash; Nehmen stattdessen die Dynamik ihren Lauf nehmen.
Umgang mit Ambiguität und Komplexität: In Hochdrucksituationen ist es leicht, von den Komplexitäten überwältigt zu werden und in der Mehrdeutigkeit verloren zu gehen, damit Probleme uneinbringlich werden und mehr Verwirrung erzeugen. Vereinfachen, anstatt die Dinge komplexer zu machen. Reduzieren Sie Probleme auf überschaubare Ebenen, indem Sie sie in überschaubare Stücke brechen. Konzentrieren Sie sich auf Lösungen statt Probleme. Erhöhung der Klarheit, um mit Mehrdeutigkeit, durch Klarheit zu arbeiten, um die Vertrautheit zu verbessern.
Erred Urteil und Aufsicht: Holen Sie sich auf den Druck, bevor es auf Sie kommt, weil Druck kann berufliche Entscheidungen verwischen und Einfluss auf die Entscheidungsfindung. Vermeiden Sie den Irrtum zu gehen auf dem Minderjährigen und Minderjährigen auf die wichtigsten damit Aufsicht. Halten Sie klare Fokus auf Fragen zur Hand, klar sein, was getan werden muss, und bleiben Sie mit Menschen, die Sie führen, konzentrieren sich auf die Suche nach Lösungen. Berücksichtigen Sie bei der Entscheidungsfindung die Zeitfaktoren und die Ansprechzeit präzise und nicht unrealistisch.
Build yourself: Unterschiedliche Drucksituationen erfordern spezifische Konzentrationsfähigkeit. Nicht jede Situation erfordert die gleiche Form der Konzentration & ndash; B. Ingenieur Jobs erfordern Fokus und Follow-through anstelle von Groß-Bild-Konzentration. Die meisten Menschen in Drucksituationen sind so viel in ihren eigenen Köpfen, dass sie nicht lesen können das Publikum oder sie sind überempfindlich gegen negative Hinweise. Wenn ein Führer nicht die emotionale Reife, innere Stärke und Fähigkeiten hat, um mit dem Druck umzugehen – der Druck, die Maut auf die Emotionen eines Mädchens zu nehmen – dort reagiert man unangemessen auf den Druck. Daher bauen Sie Ihre interne Kapazität, um mit Druck zu bewältigen, haben eine positive Einstellung zum Druck und bewusst sein, wie man Hochdruck-Situationen zu nähern. Don & rsquo; t Panik, nehmen Gebühr und haben die Kontrolle über ein & rsquo; s Selbst & ndash; Es wird beruhigende Wirkung auf andere haben.