Führung kann ein unpopuläres Geschäft sein

& Ldquo; Führung kann ein unpopuläres Geschäft sein. Die Kunst der Führung sagt nein, nicht ja. Es ist sehr einfach, ja zu sagen. & Rdquo;
Tony Blair (ehemaliger Premierminister des Vereinigten Königreichs)
Das oben genannte Zitat von Tony Blair führte mich zum Thema für diese Woche & rsquo; s-Ausgabe. Während meiner gesamten Karriere in der Führung musste ich diese eine unausweichliche Wahrheit akzeptieren: Ich werde nicht immer Entscheidungen treffen, die mich allgemein beliebt machen werden. Allerdings muss ich sie machen!
  Hier ist das Rätsel: Bei der Führung, müssen wir immer unsere Anhänger zuerst; Wir müssen immer überlegen, was für unsere Teammitglieder am besten ist; Wir müssen immer Dienerführer sein. Doch im Laufe der Wirtschaft, als Führer werden wir gelegentlich finden uns in einer Position, wo, um das Beste für unsere Teammitglieder müssen wir zunächst treffen harte Entscheidungen, die nicht leicht verstanden oder vereinbart werden, von ihnen. Wir dürfen nicht zulassen, dass unsere Entschlossenheit geschwächt wird, weil wir von denjenigen bedrängt werden, die uns ihre Wünsche beugen würden! Wir sind die Führer; Wir müssen führen; Wir dürfen nicht folgen; Wir müssen stark sein.
 Um zu führen, müssen Sie die Integrität Ihres Teams. Ohne das Team haben Sie niemanden zu führen. Allerdings müssen Sie auch alles tun, um die Rentabilität Ihrer Abteilung und Ihr Unternehmen pflegen. Zu diesem Zweck müssen Sie unweigerlich unpopuläre Entscheidungen treffen. In der Tat, wenn Sie in einer Führungsposition und nie finden sich unpopuläre Entscheidungen, sind Sie wahrscheinlich nicht tun, eine sehr gute Arbeit für Ihr Unternehmen oder Ihr Team.
 & Rdquo; Wie kann ich beides & rdquo; Können Sie fragen. Sie müssen klar und prägnant kommunizieren die Gründe für Ihre schwierigen oder unbeliebten Entscheidungen an Ihr Team. Nur durch offene, ehrliche, zeitnahe Kommunikation können Sie das Vertrauen von Ihrem Team gewinnen, das Sie durch eine Vielzahl von schwierigen Entscheidungen führen wird. Nie belügen oder irreführen und immer verbreitet schwierige Informationen an das Team, sobald Sie können. Aufgrund Ihrer starken Kommunikationsbemühungen werden die meisten verstehen, dass Sie das Beste für das Team tun und sie werden Sie mit Vertrauen in den Augen und Vertrauen dauerhaft duschen.
  & Rdquo; Aber ich fürchte, sie gewannen & rsquo; t wie ich! & Rdquo; man könnte sagen. Bitte akzeptieren Sie, dass ein Führer, der unentschlossen, uneinheitlich, unehrlich, irreführend oder ein Pushover ist, viel unpopulärer sein wird als einer, der offen, ehrlich, entscheidend und mutig ist. Teammitglieder müssen wissen, dass sie einen starken Führer haben; Ein Führer, den sie vertrauen können, um für ihre besten Interessen zu kämpfen. Übrigens, Don & rsquo; t verwirren Stärke mit Schroffheit oder Grobheit. Schwierige Informationen müssen herzlich geteilt werden; Nicht diktiert brüsk. Don be;; t haben Angst, Leistungsstarke Diener Führung wird Sie beliebt über Ihre wildesten Träume!
 Große Führung ist harte Arbeit! Sind Sie bis zu ihm?
Übrigens, auch wenn Sie nicht in einer bestimmten Führungsposition sind, denken Sie daran, dass wir alle Führer von Zeit zu Zeit sind. Fühlen Sie sich frei, diesen Artikel an Ihre Führungskräfte weitergeben: Sie könnten Ihnen danken!
Alles Gute!
Wayne Kehl