Bindung mit Ihrem Goldendoodle

Wenn Sie ein mehrfacher Hundebesitzer sind, ist es Ihre Entscheidung, wenn Sie Ihren neuen Welpen möchten, um mit Ihnen oder den anderen Hunden in der Familie näher zu verbinden. Als Mehrfachhundeeigentümer und Züchter möchte ich einen Welpen herstellen, der meine Begleitung und Aufmerksamkeit mehr als jedes andere Tier oder Person wünscht. Ich möchte, dass meine Welpen meine ganze Bewegung beobachten und nach Hinweisen suchen, was wir als nächstes tun werden oder was los ist, wenn ich in der Nähe bin. Ich habe diesen Bonding-Prozess erreicht, indem ich meinen Welpen keinen Zugang zu meinen erwachsenen Hunden erlaube, sobald die Welpen entwöhnt worden sind und indem ich versuche, die wichtigste Person in ihrem Leben zu sein, indem ich so viel Zeit wie möglich mit ihnen verbringe … mit ihnen spreche Und interagieren mit ihnen recht häufig. Ich erlaube meinen Welpen beaufsichtigte Besuche mit unseren anderen Welpen des ähnlichen Alters, mehrmals am Tag und für bis 1 – 2 Stunden jedes. Es ist sehr wichtig, dass unsere Welpen sozial werden miteinander und nicht beschädigen ihre Temperamente durch Angriff oder Mobbing einander. Kein Kontakt ist besser als Kontakt, der zu Schaden führt. Dies ist der Grund, warum überwacht Interaktionen sind wichtig, und dies verhindert, dass ein Welpe immer die „Alpha“ in einer Gruppe. Unsere Welpen wissen, dass ich das einzige Alpha bin und NEIN bedeutet NO. Ich mache Sozialisation meine Welpen mit unseren anderen Welpen so viel wie möglich. Auch dies wird beaufsichtigt. True Welpen Gehorsam kann nur durch die Teilnahme an Welpen Kindergarten erreicht werden,

Ich empfehle nicht, formalisierten Welpen Gehorsam Klassen in einem jungen Alter, es sei denn, es ist völlig noncompulsive.

Der Grund dafür ist, weil Sie möchten, dass Ihr Welpe vollständig geimpft wird, falls ein anderer Welpe in der Klasse krank ist.

Das beste Alter für anfängliche Gehorsamsklassen beträgt ca. 12-14 Wochen. Klassen werden manchmal an Ihrem lokalen YMCA oder Schule gehalten ….. manchmal Ihr Tierarzt Informationen über Welpenklassen haben.

Ich erlaube auch meinen Welpen nicht, mit unbekannten Personen oder Hunden in Verbindung zu treten, unabhängig von der Sicherheit ihres Besitzers, daß ihr Hund sozial ist und daß sie vorher nicht vorher andere Züchter besucht oder andere Welpen gehandhabt haben. Zu oft in der Vergangenheit, hatten wir Kunden auftauchen und beim Halten unserer jungen Welpen, behaupten, sie hätten gerade die „Local Tierheim“ oder eine andere Züchter oder eine Zoohandlung verlassen. Leider ist dieses schlecht gezeugte Verhalten derer, die es für notwendig halten, MEHR als einen Welpen zu behandeln, nur um „ihr vollkommenes Familienhaustier zu finden“ für einen Züchterjungen sehr schädlich sein kann. Im Jahr 2004 entdeckten wir, dass Goldendoodles nicht immer auf bestimmte Welpenimpfungen reagieren und nicht immer vollständig geschützt sind, wenn ihr Immunsystem nicht auf einen bestimmten Typ von Impfstoffen anspricht. Nach viel Diskussion mit dem Unternehmen, dass wir unsere Welpen-Impfstoffe aus, wechselten wir unsere Welpen-Impfstoffe zu NEO-PAR und haben großen Erfolg gehabt, weil dieser Impfstoff kann an Welpen so jung wie 3 Wochen gegeben werden. Wir haben auch beschlossen zu stoppen damit Familien in Kontakt mit einem unserer Welpen kommen … unabhängig von Rasse … während ihrer Welpen suchen, es sei denn, sie hatten erstmals unsere Welpen-Anwendung und ihre Zahlung für einen unserer Welpen. Ändern unserer Politik und setzen ein Ende, damit Familien, um ihre eigenen Welpen Auswahl hat stark reduziert das Parvo-Problem für uns und durch Festhalten an einer strengen Politik der absoluten Kontakt NO, bis die Familie bereit ist, kommen und holen ihre Pre-Paid Welpe hat unsere Welpen vom Werden krank von Parvo und Staupe bis jetzt gehalten. Zu viele Leute, die glauben, dass sie mit mehreren Welpen umgehen müssen oder mit mehreren Welpen in Berührung kommen, um einen Welpenkauf zu machen, sind in absoluter und absoluter Leugnung. Eine Interaktion mit einem kranken Hund oder Welpen kann Verwüstung mit einem Züchter junge Welpen anrichten. Wir hatten einige Leute sagen: „Nun, Sie tun impfen Ihre Welpen nicht wahr?“ Warum JA … wir tun! Aber ein oder zwei Welpen-Impfstoffe nicht vollständig schützen einen jungen Welpen und was diese Person, die diese Aussage macht nicht erkennen, ist … NACH Sie haben eine Gruppe von Welpen behandelt, nur um eine Auswahl von ONE zu treffen, um mit nach Hause nehmen, Müssen die anderen INDOORs RETURN, wo andere Welpen sind, die zu jung für Welpen-Impfstoffe sind. Lassen Sie die Neinsager sagen NAY …. unsere Welpen sind am Leben geblieben und gut wegen unserer strengen Änderung der Politik. Es ist auch wichtig zu wissen, dass es sehr gefährlich ist, IHRE Hund zu einem Züchter zu Hause zu „besuchen“ mit ihren jungen Welpen zu bringen. Menschen, die glauben, ihr Hund ist nicht andere Hund aggressiv sind auch in der Ablehnung. Ältere Hunde können eifersüchtig oder Schutz ihrer Besitzer und sehen einen jungen Welpen als Bedrohung. Selbst der ruhigste Hund kann aggressiv zu einem neuen jungen Welpen.

Ein besonders aggressiver Hund könnte Ihren Welpen dauerhaft entstellen oder sogar töten. Unsere Welpen, die zu jung sind, um nach draußen zu gehen, werden im Haus aufgewachsen. Wenn sie noch bei uns sind, wenn sie alt genug sind, um nach draußen zu gehen, werden sie in einem sicheren Zwinger mit einem anderen Welpen oder Welpen in ihrem Alter und Größe platziert. Ich bringe ein Spielzeug oder behandele und handele erfreut, den Welpen auf mich springen zu lassen und sie jedes Mal mit Begeisterung zu begrüßen. Ich pet, lob und schaffen intensive Mengen von verbalen und physischen Interaktion. Es ist leicht zu sehen, ein Welpe aufgeregt, wenn Sie Ihren Ton zu einem höheren Tonhöhe und sprechen Sie mit ihnen in „Baby“ sprechen. Ich kann dann spielen Chase, Aufmerksamkeit oder Abrufen von Spielen. Beim Kleben mit Ihrem Goldendoodle Welpen ist es wichtig, dass es nur Sie und der Welpe ist und dass diese Interaktion das Highlight des Welpen Tages ist. Wenn es andere in der Heimat, wie Kinder, ein auf einmal ist wichtig, mit jedem Kind in einem ruhigen Raum, bis der Welpe alt genug ist zu erkennen, dass mehr als ein Kind ist nicht eine Bedrohung, sondern stattdessen ein größerer Weg zu habe Spaß!!! Nehmen Sie Ihren Welpen für viele Spaziergänge, an der Leine, wenn möglich, im Park oder im Wald. Wieder, NUR, nachdem er oder sie hat alle ihre Welpen-Impfungen und vor allem ihre Zwinger Husten-Impfstoff hatte. Wenn ihre Aufmerksamkeit nachläuft, schnell laufen und verstecken sich hinter einem Baum. Sie können Sounds …. whistle …. verwenden Sie einen Clicker oder machen dumme Töne. Wenn Ihr Goldendoodle Sie findet, belohnen Sie ihn oder sie mit viel Lob und einer schönen, gesunden Behandlung.

Das nächste Mal, wenn Sie verstecken, sollte Ihr Welpe Sie schneller finden. Schließlich wird Ihr Goldendoodle Welpe immer ein Auge auf Ihnen, so dass Sie nicht entkommen. Lehren Sie Ihren Welpen zu spielen spielen „abrufen“ von einem Ball oder Knochen. Wenn der Welpe mit dem Spielzeug zurückkehrt, tauschen Sie ihn oder sie einen Leckerbissen für das Objekt aus oder werfen Sie ein anderes Spielzeug in das Spielzeug

Entgegengesetzte Richtung, nachdem er die erste fällt. Erstellen Sie keinen Konflikt, indem Sie versuchen, Ihr Welpenspielzeug ohne Belohnung zu nehmen. Dies führt dazu, dass Ihr Welpe zu stoppen Abrufen und anfangen necken Sie mit dem Spielzeug und spielen zu halten. Spielen Tauziehen mit Ihrem Welpen, aber nie in das Gesicht Ihres Welpen und knurrt sie an. Wenn Ihr Welpe während des Spiels knurrt, verringern Sie das Niveau des Kampfes, den Sie ihm oder ihr geben, damit sie nicht knurren müssen. Lassen Sie nie Ihren Welpen, Sie im Zorn zu beißen. Dies ist sehr wichtig!

Ein Welpe erlaubt, dies zu tun wird eine gefährliche Erwachsene, die nicht verstehen, ihren Platz in dieser Welt. Tun Sie, was notwendig ist, um dieses Verhalten zu korrigieren, aber nicht über Bord gehen und das Wesen des Welpen beschädigen. Bei Temperament Fragen, raten wir immer unseren Kunden, einen „INHOME“ Eckzahn Trainer zu finden, so dass sie in die Heimat kommen …. beobachten Sie die Interaktionen der Familie mit ihrem Hund oder Hund und so können sie helfen, die Familie zu zeigen Welche Korrekturen notwendig sind, damit jeder zusammen kommt und glücklich zusammen lebt. Manchmal wird ein Welpe Besitzer fälschlicherweise glauben, dass ihr Hund aggressiv ist, wenn es tatsächlich nur ein Missverständnis zwischen Welpen und Besitzer, die korrigierbar ist. Wenn Ihr Welpe stiehlt Socken oder andere Off-Limits Artikel, machen ihn oder sie bringen sie Ihnen und den Handel mit der Socke für Lebensmittel oder ein leckeres Leckerbissen. Wenn Ihr Welpe es unterwegs fällt, machen Sie ihn oder sie zurück zu dem Einzelteil und nehmen Sie es auf. Dann sage ich (in einer autorisierenden Alpha-Stimme) „Handel“ und mache den Austausch. Lege den Gegenstand vor ihr Gesicht und sage: „Das ist ein Phooey.“ Setzen Sie dann das verbotene Objekt weg, und das ist das Ende von ihm.

Jagen Sie nie Ihren Welpen, um Dinge zu stehlen oder zu schlagen. Da der Welpe ein Erwachsener, verlieren sie das Interesse an diesen Artikeln, weil sie nicht erhalten negative Aufmerksamkeit und Verstärkung für die unerwünschten Verhaltensweisen. Wir haben Haushunde in unserem Haus sowie im Freienhunde. Allerdings ist die Zeit im Haus Zeit mit mir, nicht die Packung verbracht. Jeder Hund, den wir besitzen, bekommt täglich Interaktion von uns und sie freuen uns darauf, uns zu sehen sowie Zeit mit uns zu verbringen. Wenn ich ein Nickerchen mache, werden meine Haushunde wissen, dass es Zeit ist, sich niederzulegen und alle drei werden auf das Bett an ihren jeweiligen Stellen stapeln. Keine konkurrieren um Aufmerksamkeit, weil sie wissen, dass sie die Aufmerksamkeit bekommen und unsere Outdoor-Hunde wissen, dass, wenn irgendeine Eifersucht zeigen oder beginnen ein spat mit einander, dass dies unerwünscht ist und sie für sie gerügt werden. Wenn Ihr Welpe mindestens ein Jahr alt ist, lassen Sie sie mehr Zeit mit Ihren anderen Hunden verbringen, wenn Sie mehrere Hunde besitzen. Allerdings, wenn Sie einen Hund in Gehorsam Klassen haben, weiterhin für den Hund sehr begrenzte Exposition gegenüber anderen Hunden für die Dauer ihrer wettbewerbsfähigen Klassen.

In vielen Tierzuchtprogrammen basiert der gesamte Selektions- und Managementprozess auf der Überzeugung, dass Leistung vererbt wird. Versuche, die Genetik der Leistung systematisch zu analysieren, haben einige herausragende Namen wie Charles Darwin und Francis Galton mit einbezogen. Aber erst in den letzten Jahrzehnten haben gute Schätzungen der Leistungsfähigkeit auf adäquate Daten basiert. Cunningham (1991) in seiner Studie von Pferden festgestellt, dass nur durch die Verwendung von Time Form Daten und Messgruppen von Halbbrüdern und Halbschwestern konnten gute Schätzungen der Leistung bestimmt werden. Seine Daten zeigen, dass Leistung für Geschwindigkeit ist etwa 35% erblich. Mit anderen Worten, nur etwa 35% aller Veränderungen, die bei der Gleisleistung beobachtet werden, werden durch erbliche Faktoren kontrolliert, die restlichen 65% sind auf andere Einflüsse wie Training, Management und Ernährung zurückzuführen. Cunninghams Arbeit auf Pferden beschränkt bietet eine gute Grundlage für das Verständnis, wie viel Züchter können die Genetik und die Ahnentafel zugeschrieben werden.

Forscher haben diese Phänomene studiert und haben nach neuen Weisen gesucht, Einzelpersonen zu stimulieren, um ihre natürlichen Fähigkeiten zu verbessern. Einige der Methoden entdeckt haben produziert Leben lang anhaltende Wirkung. Heute können viele der Unterschiede zwischen Individuen durch den Einsatz von frühen Stimulationsmethoden erklärt werden. Lesen Sie mehr über frühe neurologische Stimulation über das Internet.

Führerschaft ist wichtig für unsere Hundebegleiter. Es ist wichtig, dass Ihr Hund weiß, dass er Ihnen vertrauen kann, der „Führer“ zu sein. In Zeiten des Stresses oder der Ungewissheit wird ein Hund, der sich auf Sie verlässt, eine effektive Führung. Die Führer kommunizieren ein Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens, Hund, dass die Dinge unter Kontrolle sind.Es ist wichtig, dass der Hund weiß, dass seine Führungskraft ist in der Lage, diese Rolle.Wenn dies nicht klar ist, kann ein Hund entscheiden, die Verantwortung selbst übernehmen.Sehr oft Verwirrung über Führungsrollen kann zu unerwünschtem Verhalten führen und Manchmal Verletzung.

Führer ruhig Kontrolle der Ressourcen die Hunde brauchen, sehnen und genießen. Mehr kann über Leadership und Ihren Hund einfach durch die Unterzeichnung Ihres Goldendoodle Welpen bis zur Gehorsam-Schule gelernt werden. Dog Training Tipps und Welpen Training Ressourcen werden in der Regel an neue Doodle Besitzer, wenn sie Welpen Kindergarten Klassen beginnen. Richtige Hund und Welpen Training ist wichtig für jeden Goldendoodle, seine Besitzer und Familie. Das Training deines Goldendoodle sollte absolut eine oberste Priorität sein, sobald du ihn oder sie nach Hause bringst. Lernen Sie Ihren Hund mit Hunde-Training Tipps, Artikel und grundlegende Welpen Training Beratung durch Hund Gehorsam Klassen, so dass Sie und Ihre Goldendoodle haben einen gesunden und glücklichen Start!